Startseite
  >  Wir über uns
     Nachrichten und Termine
     Geschichte
     Links
     Kontakt / Impressum

reden

  • Wir hören zu und reden miteinander.
  • Wir treten in der Öffentlichkeit ein für Toleranz, Mitmenschlichkeit und Achtung der Eigenständigkeit ethnischer Minderheiten.
  • Wir greifen ein, wenn Menschen beschimpft, beleidigt, erniedrigt, gequält und angegriffen werden.
  • Wir setzen Zeichen gegen Antisemitismus und Gewalt.
  • Wir setzen uns ein für die Bewahrung der vielfältigen Zeugnisse jüdischer
    Geschichte und Gegenwart.

lernen

  • Wir lernen von- und miteinander.
  • Wir informieren uns über christliche und jüdische Kultur und Religion und lernen die Feste und Feiern kennen.
  • Wir achten einander in unseren unterschiedlichen Kulturen und Standpunkten.
  • Wir fragen nach Lehren aus der Vergangenheit und stellen uns der Verantwortung für Gegenwart und Zukunft.

erinnern

  • Wir erinnern an die Ursprünge und Zusammenhänge von Judentum und Christentum.
  • Wir erinnern an die Vergangenheit.
  • Wir erinnern an die Verbrechen der Nazizeit.
  • Wir hören auf Zeitzeugen, die uns an ihren Erinnerungen teilhaben lassen und von Ihrem Leben heute berichten.

Veranstaltungen für Mitglieder und Interessierte:
Vorträge, Diskussionen und Gesprächsabende • Gesellige Treffen, Stammtisch • Tagesausflüge, Führungen und Reisen • Veranstaltung zum Holocaustgedenktag am 27. Januar und zur Pogromnacht am 9. November mit Zeitzeugen •  Lesungen und Informationsveranstaltungen • Feste und Feiern, Chanukka-Advent • Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Wochenendseminare und Konzerte • "Woche der Brüderlichkeit" im März

Öffentlichkeitsarbeit der Vorstandsmitglieder:
Referate, Informationsveranstaltungen und Diskussionsrunden in Schulen, Vereinen, Kirchen- und Pfarrgemeinden

Vorstand:
Ilse Danziger, jüdische Vorsitzende
Pfarrer Ernst Reichold, evangelischer Vorsitzender
Dekan Roman Gerl, katholischer Vorsitzender

weitere Vorstandsmitglieder:
Volodimir Barskyy (jüdisch),
Dorothée Rösgen (evangelisch),
Prof. Dr. Reinhard Rößler (katholisch)

Geschäftsführung:
Pfarrer Ernst Reichold

Mitgliederzahl: 40

Muttergesellschaft: GcjZ München

Dachverband: Deutscher KoordinierungsRat der
Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V.






© 2013-2016
Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Regensburg.
Alle Rechte vorbehalten.
info@gcjz-r.de